Samstag, 18. März 2017

[Read'n'talk Challenge] Leseabend

Paar Stündchen zu spät, aber ich bin da! :D

Schnell mal die erste Frage nachbeantworten, da die ja entscheidend ist..
18 Uhr: Welches Buch begleitet euch heute Abend?
Leider ist das immer noch mein Februar-Buch "Ich bin Malala" ... es is wirklich schlimm im Moment :( Schade.


19 Uhr: Habt ihr euch Ziele für den heutigen Abend vorgenommen oder wollt ihr einfach darauf los lesen und schauen, wie weit ihr kommt?
Hauptsache überhaupt irgendwie lesen. Damit bin ich schon total zufrieden.  

20 Uhr: Wie lautet der erste Satz auf eurer aktuellen Seite?
"Die Armee stand unter Schock." (Seite 131) 

Auf die Beantwortung der restlichen Fragen werd ich jetzt mal verzichten und dafür die Fragen beantworten, die ihr in euren Kommentaren gestellt habt:
1) gefällt dir dein Buch nicht oder warum hast du so Probleme mit "Ich bin Malala"? 
doch, das Buch gefällt mir schon. Es liegt viel eher an der fehlenden Zeit, dass ich einfach nicht zum Lesen komme :( 

2) Ähm irgendwie hab ich dein Buch verpasst, um was geht es da?
Es geht um Malala, ein Mädchen aus Pakistan, die von den Taliban niedergeschossen wird, da sie als Mädchen zur Schule geht, was dort als absolut verboten angesehen wird. 

3) Vielleicht würde dir auch ein Buchwechsel auf die Sprünge helfen?
denke nicht, weils wie gesagt erstrangig an der fehlenden Zeit liegt. Vielleicht sollte ich mein Buch einfach mal auf Schritt und Tritt mitnehmen, dh auch in die Uni mitschleppen.. da hab ich theoretisch oft mal freie Minuten, die ich dann zum Lesen nutzen könnte.   

Freitag, 10. März 2017

Learning languages #9

Mal wieder Freitag.. :)


Duolingo... hab meinen Streak zum Glück immer noch gehalten. Paar Tage wars echt knapp, weil ich erst nach 23 Uhr nach Hause kam und dann noch schnell mein Tagesziel erreichen musste :D In Italienisch und Swahili bin ich ein Level aufgestiegen, der Rest ist noch beim Alten. Bis nächste Woche hab ich dann hoffentlich mit Swahili endlich mal Türkisch überholt :D

Mit meinem Ägyptisch-Programm hab ich die letzte Woche zugegebenermaßen nicht so oft gearbeitet. War wie gesagt oft den ganzen Tag unterwegs. Deshalb .. naja. Nur 3 Tage was gemacht.

Was relativ witzig war...
Ich hatte am Dienstag ja endlich das erste Mal Italienischkurs von der VHS ... und dann hat unsere Lehrerin gefragt, ob wir wissen was "Freut mich" (also "Nice to meet you") auf Italienisch heißt ... und mir ists nur auf Ägyptisch eingefallen :D das fand ich interessant. Vor allem weil ich glaube, dass ich vorher, wenn mich jemand gefragt hätte, was "Nice to meet you" auf Ägyptisch ist, die Frage nicht beantworten gekonnt hätte.. da sieht man mal, wie doch alles irgendwo gespeichert wird ;)

Der Italienischkurs ist soweit ganz nett. Haben schon ein Buch bestellt. Nächste Woche fällts allerdings nochmal aus, was mir aber ganz gut passt, weil ich auch keine Zeit gehabt hätte. Ich hab gemerkt, dass ich durch Duolingo doch schon einiges an Vorwissen mitbringe. Hätte ich nicht erwartet.

Samstag, 4. März 2017

[Seriengeplapper] Februar 2017

Der März ist schon 4 Tage alt ... aber erst jetzt komm ich dazu, meinen Serienrückblick vom Februar zu schreiben. Muss aber auch gestehen, dass sich da gar nicht so viel getan hat. Wie auch bei den Büchern hatte ich auch für Serien irgendwie kaum Zeit.

TV:

  •  Alles was zählt: Guck ich immer noch regelmäßig, auch wenn ich die letzten Wochen eher am Wochenende dann die ganze Woche nachgucken musste :D und letzte Woche hab ich sogar 2 Folgen verpasst! cryy :(( Im Moment gefällt mir (ebenfalls erstaunlicherweise) Maximilian von Altenburg überraschend gut. Und auf die Rückkehr von Isabelle könnte ich echt verzichten.
  • Der Bachelor: im Februar hat wieder die Trash-Jahreszeit angefangen :D Bachelor ist relativ unterhaltsam dieses Jahr. In der ersten Folge dachte ich, ich werd überhaupt keine der Frauen mögen, aber mittlerweile gibts doch schon welche, die ich mag (Inci und Clea ♥) - aber auch eindeutig welche, die mal gar nicht gehen (Viola, Kattia ...). Naja. Nur bisschen zur Unterhaltung :)
  • Germanys next Topmodel: ebenfalls Trash zur Unterhaltung. Victoria war meine Favoritin, die aber ja mal null in die Sendung gepasst hat und dementsprechend auch ziemlich schnell geflogen ist haha :D Ansonsten hab ich bei GNTM bisher noch keine richtige Favoritin. 

Netflix:
  • Brooklyn Nine-Nine: immer noch nicht weitergeguckt, Stand: Staffel 1, Folge 1
  • Orange is the new black: Stand: Staffel 2, Folge 2 - also äh ja, OITNB hab ich mal wieder etwas vernachlässigt....
  • 3%: großartig!! Hab die Serie beendet und warte jetzt sehnsüchtig auf die 2. Staffel, die aber wahrscheinlich erst in einem Jahr kommt :( War echt faszinierend. Manchmal ziemlich heftig, aber ... toll! Also wirklich empfehlenswert! 
  • Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: hat mir schon vom Trailer her gut gefallen. Stand: Staffel 1, Folge 2

Amazon Prime:
  • Forever: immer noch Stand: Staffel 1, Folge 3
Amazon Prime hab ich im Februar extrem vernachlässigt.. aber mein Vater nutzt das fast täglich, von daher lohnt es sich schon haha :D
Wäre cool, wenn ich im März bisschen mehr Serien gucken könnte. Gibt einiges auf meinen to-watch-Listen...

to-watch-Liste Netflix:
  • Riverdale
  • Between
  • Türkisch für Anfänger
  • Lie to me
  • The get down
  • Degrassi
  • One day at a time
  • und noch einiges anderes, was ich gerne gucken würde, aber nicht auf der Liste stehen hab..
to-watch-Liste Amazon Prime:
  •  Lucifer
  • You are wanted (ab 17.03.)
  • Grimm
  • 2 Broke Girls

Freitag, 3. März 2017

Learning languages #8

Pünktlich zum Freitag kommen hier auch wieder meine Sprachen-Fortschritte :)

Duolingo ... nicht soo viel passiert. Allerdings hab ich paar XP gesammelt und bin in Swahili bis Level 2 gekommen, yay :D 
Vielleicht sollte ich mal mit Türkisch und Spanisch weitermachen aber naja. Will meinen Kopf jetzt auch nicht mit so vielen neuen Sprachen zur selben Zeit vollmüllen.

Beim Ägyptisch-Kurs werde ich ab sofort diese Statistik mit euch teilen. Ich glaube nämlich, dass die bisschen mehr aussagt als die andere :D Naja. Das Programm ist ganz ok, aber ob man da so wirklich was lernt, weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht. 

Was Somali angeht, hab ich schon recht lange nicht mehr wirklich dran gearbeitet... dadurch, dass ich aber seit Januar eine Familie mit zwei kleinen Kindern betreue, lerne ich aber trotzdem im Alltag immer wieder neue Wörter :) Gerade gestern hab ich mit "qabso" wieder ein neues Wort gelernt :D

In vier Tagen gehts zum ersten Mal zum Italienischkurs :)

[Read'n'talk Challenge] Ergebnis 3. Abstimmung

Der 2. März ist vorbei und hier kommt die Abstimmung über mein März-Buch :)
Zur Auswahl standen Sternschnuppenträume (Julie Leuze), Todesmärchen (Andreas Gruber) und Love letters to the dead (Ava Dellaira).
Auf meinem Blog gabs 1 Kommentar für Todesmärchen.


Somit haben wir als Endergebnis:
Sternschnuppenträume mit 3 Stimmen,
Todesmärchen mit 8 Stimmen und
Love letters to the dead mit 16 Stimmen.

Ich hab  "Ich bin Malala" leider immer noch nicht beendet, aber hoffe, dass ich trotzdem bald mit "Love letters to the dead" anfangen und im März auch wieder ein paar Bücher mehr lesen kann :)

Donnerstag, 2. März 2017

[Lesemarathon] Februar 2017

Erst der zweite Monat vom Lesemarathon und mein Ergebnis ist schon eine kleine Katastrophe...

Stand: 28.02.17
Gelesene Seitenzahl: 340 + 324 + 81 = 745
Gelesene Zeit: definitiv viel zu wenig ... :((
Coolster Charakter des Monats: Amanda Wagner ("Bittere Wunden" von Karin Slaughter)
Schönster Handlungsort: Hogwarts ist halt einfach toll :) auch wenn man leider nicht so viel darüber lesen durfte, da "Harry Potter und das verfluchte Kind" ja nur Drehbuch ist... :(
Bester Plot: "Bittere Wunden" wurde am Ende noch richtig spannend und überraschend. Allerdings hat sichs zeitweise auch etwas gezogen.
Der beste Satz des Monats (natürlich mit Quellangabe): leider nicht so viele... und die meisten kann ich gar nicht posten, um nicht zu spoilern.. aber vielleicht das:

"Diejenigen, die wir lieben, verlassen uns nie wirklich, Harry. Es gibt Dinge, die kann der Tod nicht zerstören. Farbe … und Erinnerungen … und Liebe." (Harry Potter und das verfluchte Kind, Seite 273)
Deine Eindrücke (Wie kamst du mit dem Marathonziel klar? Konntest du das Lesen leicht in deinen Alltag integrieren?): ich weiß nicht  wieso, aber irgendwie... hats diesen Monat gar nicht geklappt. Ich hatte so viele andere Dinge zu tun, Unerwartetes kam ständig dazwischen.. doof :( Ich hoffe im März klappts besser.

Dienstag, 28. Februar 2017

[Read'n'talk] SuB-Abstimmung März

Auch diesen Monat gibts wieder eine SuB-Abstimmung. Ich muss zwar gestehen, dass ich das Februar-Buch (Ich bin Malala) noch nicht fertig gelesen hab, aber ich hoffe, dass ich das bis zum 2. März schaffe. Und dann wird die Abstimmung ausgewertet :)

Für März habe ich mir jetzt 3 Bücher gekauft, die recht frisch auf meinem SuB sind.

  • Julie Leuze - Sternschnuppenträume
Als Svea den Kopf in den Nacken legt und in den sternenklaren Nachthimmel schaut, geschehen zwei Dinge, mit denen sie absolut nicht gerechnet hat. Erstens: Sie sieht eine Sternschnuppe, eine lange, strahlende, wunderschöne - eine, die Wünsche in Erfüllung gehen lässt. Zweitens: Im nächsten Moment taucht Nick neben ihr auf. Nick sieht gut aus, ist charmant und wird ihr ganz bestimmt schon morgen das Herz brechen. Doch heute Nacht will Svea nicht an morgen denken. Sie will mit Nick Sternschnuppen zählen, eng umschlungen hier am Strand, bis es nichts mehr gibt außer ihnen beiden.

  • Andreas Gruber - Todesmärchen
Es war einmal in dunkler, abgrundtiefer Nacht ein böser, bitterböser Mann ...
In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem Gefängnis für geistig abnorme Rechtsbrecher. Sie soll eine Therapiegruppe leiten, ist jedoch nur an einem einzelnen Häftling interessiert: Piet van Loon. Der wurde einst von Sneijder hinter Gittern gebracht. Und wird jetzt zur Schlüsselfigur in einem teuflischen Spiel ...
  • Ava Dellaira - Love letters to the dead
Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …


Welches Buch soll ich lesen? :)